Informationen zum Umzug

Wir bitten auf diesem Wege, alle Zuschauer und betroffenen Anlieger an der Umzugsstrecke um Verständnis für die Straßensperrungen und die Parkverbote die notwendig sind um einen störungsfreien Umzug zu gewährleisten. Die Völklinger Straße bleibt am Faasendsonntag, den 03.03.2019 nach dem Umzug zwischen Werbelner Strasse und Schulstraße bis 24 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Schulstraße und Karlsbrunnerstraße. Auch möchten wir verhindern das Besucher des Faasendumzuges zur Kasse gebeten oder sogar abgeschleppt werden, und uns so in schlechter Erinnerung behalten. Wenn sich alle an die Parkverbote, insbesondere auf der Umleitungsstrecke Karlsbrunnerstraße und Schulstraße halten, dann sollte es für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis werden. Nutzen Sie bitte die Parkplätze an der Warndthalle, am Haus der Vereine, am Neuen Friedhof und am Warndtstadion oder benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Ab Samstag, den 02.03.2019 wird der Friedrich-Ebert-Platz ab 7 Uhr wegen dem Zeltaufbau für die Faasendgaudi am Faasendsonntag für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Ingo Heimer “Narr des Jahres 2019”

In diesem Jahr wurde Ingo Heimer für die Ehrung “Narr des Jahres 2019” von uns Beeles vorgeschlagen und gestern im Cafe Umwalzer von der Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und dem Bürgermeister Christoph Sellen mit einer Urkunde und einem in diesem Jahr einmaligen PIN geehrt. Wir bedanken uns bei Ingo für die jahrzehnte lange Treue und Unterstützung in unserem Verein und dass Du immer da bist wenn wir Dich brauchen.

Ebenso geht unser Glückwunsch an die anderen zu Ehrenden Narren Sarah Geiger (AGH), Björn Hiber (Hoch das Bein), Diana Chandoni (Die Rosselanos) und Nadine Wappner (die Braddler).

Prinzenpaar im Ortsrat

Bereits zur lieben Tradition ist der Besuch des Ludweiler Prinzenpaars im Ortsrat geworden um sich dort vorzustellen und über die laufende Session zu berichten. So kamen Prinz Volker sowie Prinzessin Diana mit der Präsedentin Tanja Baschab in vollem Ornat und einem Gläschen Cremant im Gepäck um auf die Ludweiler Faasend anzustoßen. Im letzen Jahr gab es als Geschenk noch lila Narrenkappen, in diesem Jahr lila Nasen sowie ein Partyhütchen. Da Politik oftmals zum Lachen ist und auch Humor dort teilweise groß geschrieben wird ließ man sich zu einem Gruppenfoto überreden. Da soll mal einer sagen, Politik wäre ein humorloses Geschäft….in Ludweiler auf jeden Fall nicht. Wir bedanken uns beim Ortsrat auch für die Unterstützung, die wir jedes Jahr erhalten. In diesem Sinne: ein dreifach kräftiges Beeles Helau auf den Ludweiler Ortsrat.

Seniorenfaasend

Es ist bereits zur lieben Tradition geworden, für unser älteres, wenngleich oft jung gebliebenes Publikum eine Kappensitzung an einem Sonntagnachmittag zu veranstalten. Wie bereits in den letzten Jahren war die Halle bereits nach dem Einlass schnell gefüllt sodass pünktlich um 15 Uhr mit dem bunten Programm gestartet werden konnte. Was bietet sich besser als Eisbrecher an als die süße Zwergengarde, die als Disneyprinzessinnen mit einem Prinz das Publikum bereits zu Beginn verzauberten. Direkt im Anschluss ging es weiter mit dem Tanzmariechen Selina Becker, das von Isabelle Guillaume und Saskia Wulff trainiert wird.

Es Marieche (Jutta Martini), die Trauerschnallen sowie der Bauer mit Tochter (Volker Bender und Elena Brosius) sorgten mit ihren abwechslungsreichen Büttenreden für richtige Stimmung und zahlreiche Lacher.

Auch die Tanzgarden zeigten, wofür sie das ganze Jahr hindurch trainieren. So begeisterten die Minis mit ihrem Showtanz „Schulmädchen“ (Leitung Isabelle Guillaume, Saskia Wulff), die Junioren mit Irland in Form von Stepptanz (Leitung Tamara Kuhn und Sandra Martini) und buntem Regenbogen sowie die Aktivengarde mit Zwischenwelten (Leitung Gaby Henkel und Steffi Lang). Sandra Martini hatte ihr Debüt als Solo-Sängerin nachdem Sie vorher in dem Musical Peter Pan mitgewirkt hatte.

Unter dem Motto „im Dschungel ist die Hölle los“ schwangen sich Tarzan und Konsorten von unserem Männerballett unter der Leitung von Michele Fell von einer Liane zur anderen. Auch die Musketiere, ehemalige Leibgarde der Prinzessin haben sich in diesem Jahr in Astronauten verwandelt. Aber es wurde nicht nur zugesehen sondern alle Gäste auch zum Schunkeln und gemeinsamen Singen eingeladen sodass man sich am Ende einig war, es war wieder so schön. Wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder ! Wir bedanken uns noch einmal beim DRK Ludweiler, das wie bereits in den vergangenen Jahren einen Fahrdienst für Senioren in Ludweiler angeboten hat. Ebenso der Feuerwehr Ludweiler, die uns mit ihrer Brandwache ein gutes Sicherheitsgefühl geben.

Nächster Termin ist die Prunksitzung am 23.Februar um 20 Uhr in der Warndthalle. Karten sind noch im Vorverkauf an den bekannten Stellen erhältlich. Alle Fotos auf der Facebook Verlinkung

Prunksitzung am 23.02.2019

Zu unserer beliebten Prunksitzung am 23.02.2019 sind noch Karten im Vorverkauf bei Tabak Tipp Treff Baschab oder Schuhe Agostini, jeweils in Ludweiler in der Völklinger Straße zum Preis von 10 Euro erhältlich. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Freie Platzwahl.

Was für ein Abend !!

Jedes Jahr denken wir, es kann nicht besser werden. Und jedes Jahr gehen wir nachts aus der Halle und denken was für ein Abend !

Nachdem die Band Room Service sich im letzen Jahr aufgelöst hatte galt es für uns einen adäquaten Ersatz zu finden. Wir wurden schnell fündig mit der Band “Disco Inferno” die ihrem Namen alle Ehre machte. So hatten wir wieder eine Top Besetzung mit Fooling Around, DJ Ravel und Disco Inferno , die die Besucher innerhalb weniger Minuten auf die Tanzfläche holten und 7 Stunden lang non stopp in Bewegung hielten.

Wir möchten uns herzlich bedanken. Danke an das wahnsinns Publikum, danke an die Musiker und Sänger aber vor allem Danke an die vielen Helferinnen und Helfer, die teils seit Tagen im Einsatz waren um diese tolle Veranstaltung zu dem zu machen was sie ist. EINMALIG ! Danke Beele’s !

Alle Fotos auf unserem Facebook Link !

Ordensfest im Cafe Umwalzer

Unter dem Motto:

„Alles tanzt, alles lacht, das ist Beele’s Faasenacht“ starten die Ludweiler Beele’s in die kommende Session.

Bereits zur lieben Tradition ist es geworden, die neuen Prinzenpaare ihrem Narrenvolk beim Ordensfest vorzustellen. Dieses Fest dient außerdem dazu, dass die vielen aktiven Karnevalisten ihre neue Orden, gestaltet von Markus Schröder, erhalten, der uns auch das neue Motto kreiert hat. Gefeiert wurde, wie bereits im letzten Jahr im Cafe Umwalzer in Völklingen.

Das neue Prinzenpaar Prinzessin Diana (Jammas), Prinz Volker (Zarth) und Hofnarr Stefan (Jammas) begrüßten ihren Hofstaat und das närrische Volk in einer schwungvollen Antrittsrede.

Die niedlichen Tollitäten Prinzessin Freya (Baschab), Prinz Noah (Becker) und die bereits bekannte Hofnärrin Lia (Becker) standen den Erwachsenen in nichts nach, sind doch Elternpaare wie Großeltern aktive Karnevalisten, deren Herz immer etwas lila schlägt.

In diesem Jahr konnte Berthold Kahn als neuer Ehrensenator ernannt werden. Berthold Kahn wurde nach einer Laudatio von Tanja Baschab  die Ehrensenatorenkappe samt Jacke und Urkunde überreicht. Als langjähriges aktives Mitglied der Beeles  und ehemaliger Prinz stellt er sicher eine Bereicherung für die Senatorenriege da.

Im Anschluss wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Für 11 Jahre : Volker Zarth, Sylvia Zarth, Silas Zarth, Karin Busch, Klaus Fischer, Anja Schultz-Biehl

Für 22 Jahre: Roland, Christine und Mario Bernardi, Celina Wissmann, Sandra und Klaus Martini, Hertha Neumann

Für 33 Jahre: Sandy Duchene, Lore Duchene- Fersing, Hans Günther Korn

Für die besondere Ehrung 44 Jahre Mitgliedschaft konnte Hans Scherer und für sagenhafte 55 Jahre Knut Duchene geehrt werden.

Da in diesem Jahr der 11.11.2018 auf ein Wochenende fällt ließen es sich die Beele’s nicht nehmen, die Faasend gebührend in Ludweiler auf dem Friedrich Ebert Platz zu eröffnen.

Unterstützt wurden Sie von der Brass Band Ludweiler sowie dem Schützenverein. Es wurde kräftig gefeiert. Vielen Dank allen Akteuren !

Weiter geht es im neuen Jahr mit folgenden Veranstaltungen:

09.02.2019 Oldie- und Schlagernacht

(Vorverkauf ab 30.11.2018 auf dem Nikolausmarkt bei Jacovin in Ludweiler, Stand Männerballett Beele’s’)

17.02.2019 Seniorensitzung

23.02.2019 Prunksitzung

24.02.2019 Kinderfaasend

28.02.2019 Rathaussturm

01.03.2019 Sturm auf das Bürgermeisteramt

03.03.2019 Umzug

04.03.2019 Kinderfaasend am Rosenmontag

Alle Karten sind im Vorverkauf wie immer bei Agostini Schuhe in Ludweiler sowie im Tipp- und Tabaktreff Tanja Baschab jeweils in der Völklingerstraße erhältlich.

Ordensfest

Wir möchten  Euch gerne zu unserem diesjährigen Ordensfest

am 10.11.2018 alle herzlich einladen. Um 19.11 Uhr wollen wir im Cafe Umwalzer wie im letzten Jahr in Völklingen starten.

Kostenbeitrag für das Essen:

15,00 € für Mitglieder

20,00 € für Nichtmitglieder

Kosten für die Getränke werden von jedem selbst getragen, jedoch zu moderaten Preisen.

Anmeldung und Kostenbeitrag bitte bis 31.10.2018 bei den Abteilungsleitern oder bei Tanja Baschab, Tabak & Tipp Treff Völklingerstraße 25 abgeben.

Tanzworkshop in der Warndthalle für unsere Garden

Anstatt die Trainer auf Workshops zu schicken drehten wir diesmal den Spieß einfach herum und engagierten für ein Wochendende den Trainer Ernst Voigt aus Stuttgart. Ernst arbeitet nicht nur als Choreograph und Musicaldarsteller, sondern auch als Trainer, Lizenzausbilder und Workshopdozent. Ebenso ist er mehrfacher Deutscher Meister im BDK für karnevalistische Tänze sowie Weltmeister im Freestyle. Wer also könnte uns besser trainieren als er ?

Wir begannen Samstag morgens und hörten Sonntags nachmittags auf.
Trainiert wurden die Minis, die Junioren, die Aktiven, das Männerballett sowie die Tanzmariechen. Es wurden neue Schritte eingeübt und Hebefiguren probiert und so lange versucht, bis sie sitzten. Man merkte einfach dass ein Fachmann am Werk war.
Es war ein anstrengendes und Muskelkater geschwängertes Wochenende, aber alle waren sich einig: Das war Spitze !!

Viel Spass beim diesjährigen Familientag

Am Sonntag waren wir mit 50 Teilnehmern zu Gast im Erlebnisbergwerk Velsen, um dort unter fachkundiger Leitung den Alltag des Bergmannes unter Tage kennenzulernen. Für viele Teilnehmer war es der erste Besuch in einem Stollen und sie waren nicht minder überrascht, unter welchen Bedingungen die Kohle abgebaut wurde. Nachdem wir etwa 1 1/2 Stunden “unter Tage” waren wurden wir im Anschluss mit einem ordentlichen Bergmannsfrühstück belohnt.

Es hieß sich zu stärken, wanderten wir doch von Velsen zu den Naturfreunden um dort einen schönen Nachmittag zu verbringen. Da das Wetter auch mitgespielt hatte konnten wir dort mit Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und Salaten , Spielen und Gesprächen einen wirklich tollen Tag verbringen.

Dieser Ausflug zeigte noch einmal den Zusammenhalt der Ludweiler Vereine (Naturfreunde, Erlebnisbergwerk, Beeles ) und gab uns die Gelegenheit, einmal  nicht an die nächste Fastnacht zu denken. Die startet am 11.11.2018 auf dem Ludweiler Marktplatz ! Nähere Infos immer auf unserer Homepage

rbt

rbthdr